Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Donnerstag war der verlustpunktfreie Spiztzenreiter Ihlow in Wittmund zu Gast. Leider ohne deren Spitzenspieler Horst Janssen, wogegen Wittmund erstmals mit den ersten Sechs antreten konnte. Nach den Doppeln führte Wittmund 2:1, wobei zweimal die Entscheidung erst im fünften Satz erfolgte. Die ersten sechs Einzel waren dagegen eine Demonstration der Stärke der zweiten Mannschaft. Jeweils sehr deutlich gewannen Stephan Jungenkrüger, Horst Schmidt-Frank, Jürgen Bätz, Marko Ennen und Herbert Heeren ihre Partien!  Nach diesem deutlichen 1:8 Rückstand erkämpften Jörg Wirgenings und Manfred Enninga für Ihlow im oberen Paarkreuz noch zwei Punte. Den Sieg zum 9:3 Endstand für Wittmund holte schließlich Neuzugang Jürgen Bätz. Damit steht die neuformierte Truppe an erster Stelle der Tabelle!

Facebook-Neuigkeiten