Zum Ende seiner Laufbahn als aktiver Tischtennisspieler würdigte der Tischtenniskreisverband Wittmund die Verdienste um den TT-Sport von Johann Baumann. Johann Baumann, besser bekannt unter dem Namen Jonny, greift mittlerweile seit 45 Jahre für den SV Wittmund zum Tischtennisschläger. Anläßlich einer Trainingseinheit dankte ihm Herbert Heeren in Vertretung des verhinderten Kreisvorsitzenden, Thomas Bienert, für seine langjährigen Verdienste um den TT-Sport auf Kreisebene mit einer Ehrenurkunde und ein Präsent. Dabei stellte er Jonny nicht nur als einen der ältesten aktiven Spieler des Kreisverbands heraus, sondern würdigte auch sein Engagement als langjähriger Mannschaftsführer. Immer bereit sich zuverlässig für seinen Ver-ein einzubringen, seinen jederzeit fairen Auftritt und als Helfer in besonderen Situationen zeichnen auch seine soziale Kompetenz aus. Eine Qualität die leider auch im Sport immer seltener wird betont Herbert Heeren. Die Ehrenurkunde des Kreisverbands bedeutet nicht, dass ich mit meinen 78 Jahren den Tischtennisschläger endgültig aus der Hand lege. In jedem Falle werde ich weiter trainieren und wenn ich notfalls gebraucht werde, stehe ich natürlich wie bisher zur Verfügung so Jonny Baumann.

Vorne von links: Herbert Heeren, Jonny Baumann
Hinten von links: Michael Nollau, Theo Gipmans, Thomas Nollau, Wera Gierse, Claudia Adena, Jürgen Bätz
Bild: Marko Ennen

 

Facebook-Neuigkeiten